So, nach der Überschrift, werden hoffentlich alle Männer / Jungs gleich wegklicken … und wen es von den Damen stört, einfach ignorieren

Es geht aber wirklich um das o.g. leidige Thema.

Vor etwas über einem Jahr wurde ich über Facebook gefragt, ob jemand mit Cups Erfahrungen hat. Nein, hatte ich nicht. Aber nachdem ich eine lebende echte reale Person kennengelernt habe und diverse Berichte von Personen im Netz gelesen habe, die diese Cups benutzen, habe ich mich  dazu entschlossen, in diesem Shop MeLuna welche zu kaufen. Die Auswahl fiel schwer, aber es gibt Startersets mit 2 Größen, wenn frau sich unsicher ist 🙂 und ob Loch, Knubbel oder Stiel … ich habe mich für den Knubbel also ich mein Kugel entschieden. Schnell noch Reinigungsmaterial in den Warenkorb und ein paar Tage später hat ich meine Becher in der Hand.

Jetzt nach einem Jahr muss ich sagen, dass es die beste Entscheidung  war, die Anschaffung ist zwar recht hoch anfangs, aber das hat man locker wieder rein, wenn man bedenkt dass man nie mehr wieder Tampons und Binden kaufen muss.

Man braucht ein bisschen Übung. Ich erinnere mich an meinen Vortrag in der 7. Klasse über das Diaphragma, gut so weit muss es nicht rein und weiter wie ein Tampon auch nicht, aber nach ein paar Mal hat man den Kniff raus und es geht wie von selbst.

 

 Fazit:

Jetzt nach einem Jahr muss ich sagen, dass es die beste Entscheidung  war, die Anschaffung ist zwar recht hoch anfangs, aber das hat man locker wieder rein, wenn man bedenkt dass man nie mehr wieder Tampons und Binden kaufen muss.

Ich fühle mich damit sicherer, muss weniger wechseln und finde es auch m.E. sauberer als die anderen Sachen. Ich habe nicht mehr so viel Müll (nur die Verpackung der Reinigungstabletten) und die Anschaffungskosten sind auch wieder drinnen.

 

 

Advertisements