oder, einfach mal mit dem Blauen Auge oder 2en davon gekommen.

Bis gestern war ich noch in Leipzig. Leider habe ich mich bei Betti angesteckt und hatte irgendeinen Infekt, der bei mir tierische Halzschmerzen mit Schluckbeschwerden und eine Ohnmacht bewirkt hat, am 30.12 hab ich also den Boden des Bades geknutscht. Ich weis nicht, wie lange ich da unten lag, aber irgendwann bin ich wieder zu mir gekommen, hab um Hilfe geschrien und Andre der Arme hat mir dann Frühstück gemacht. (Blöd dass es ihn auch erwischt hat und er im neuen Jahr im Krankenhaus war) und irgendwann ging es mir besser und das Schwindelgefühl war weg. 

Silvester wurde natürlich trotzdem gefeiert, die Halsschmerzen waren auch etwas besser und Carlo, der kleine Fratz hat auch durchgehalten :). Bleigießen hat eeewig gedauert, entweder haben wir irgendwas falsch gemacht, oder aber es dauert wirklich 20min pro Figur. 

Dadurch, dass ich mich auf den Boden gelegt habe, habe ich Susie nicht besuchen können. Seufz. Nächster Anlauf ist dann im März. 

Neujahr waren wir ohne Andre dann mongolisch Essen, sehr lecker. am 2. ist Andre dann ins HNO-Krankenhaus, wo er bis heute bleiben musste.

Am Freitag wollte eigentlich die Brit beim Schwesterherz aufschlagen, aber auch das ging wegen Krankheit schief. Auch hier – nächster Anlauf im März.

Gestern ging es dann ja leider bereits nach Hause, mit Verspätung war ich dann kurz nach Mitternacht zu Hause. 

Oma – seit Anfang Dezember ist sie nun im Altenheim, es ist echt traurig, wie schnell jetzt alles geht, noch erkennt sie einen und ist körperlich einigermaßen fit, aber im November haben wir ja schon das nächste Stadium der Demenz gesehen. Und was aus einer 2 Zimmer Wohnung im Heim übrig bleibt an hab und gut ;(

Morgen geht es dann wieder auf Arbeit, mit 2 blauen Augen. Mal sehen, ob ich das wegschminken kann, es ist gsd. nicht mehr so lila.

Advertisements